0177 219 1159 [email protected]

Webseite per .htaccess Datei auf HTTPS umleiten

HTTPS Verschlüsselung ist für Google ein Ranking Signal. Daher solltest Du schauen das der Zugriff deiner Webseite per HTTPS Transfer gewährleistet ist. Am einfachsten kannst Du das per Modifikation der .htaccess Datei auf deinem Web Host erreichen. Dadurch werden alle NICHT-HTTPS Anfragen zu der HTTPS:// Version deiner Webseite umgeleitet. Der unten aufgeführte Code sendet dabei den eine „301 Moved Permanently“ Information mit. Suchmaschinen wissen nun, das die Webseite dauerhaft unter HTTPS zu erreichen ist. 

Info: $_GET Variablen sowie Requests werden bei dieser Weiterleitung mit unterstützt und an HTTPS:// weitergereicht !

Füge die folgenden 3 Zeilen oben in deine .htaccess Datei auf dem Webserver ein.

RewriteEngine On
RewriteCond %{HTTPS} !=on
RewriteRule ^ https://%{HTTP_HOST}%{REQUEST_URI} [L,R=301]

Mit der Variante kannst du schnell und Einfach deine Webseite nach HTTPS umleiten.

SSL Zertifikat für Webseite

Für die Umstellung deiner Webseite zu HTTPS benötigst du noch ein SSL Zertifikat. Einige Hosting Anbieter liefern dieses Zertifikat bereits kostenlos mit. Unsere Empfehlung für WEB Hosting ist der Anbieter ONE.COM Übersichtliche Tools und eine gute Preisstruktur zeichnen den Anbieter aus. Über den Link erhältst Du einen Bonus von 8 EURO

SSL steht für „Secure-Sockets-Layer“ und verschlüsselt die Kommunikation von Daten, die von einem Computer zu einem anderen Server transportiert werden. Eine Verschlüsselung findet dabei auf den zu übertragenden Daten zwischen Web-Browser und Server statt. Sollte dein WEB Hoster kein SSL Zertifikat zur Verfügung stellen, kannst du für ca. 15 EURO im Jahr eines bei verschiedenen Anbietern im Internet erwerben.

Webseite per HTTPS umleiten